Französisches Restaurant Wiesbaden

La Brasserie

„PETIT PARIS“ IM HERZEN VON WIESBADEN: LA BRASSERIE AM LUISENPLATZ!

Mitten in Wiesbaden verwirklicht die ›Brasserie am Luisenplatz‹ ihr anspruchsvolles Ziel, in einem mit viel Liebe zum Detail gestalteten Brasserie-Ambiente mit ausgezeichnetem Service und einem Angebot ausgewählter Speisen und guter Weine aus Frankreich ihre Gäste überzeugend zu verwöhnen. Dass die ›Brasserie am Luisenplatz‹ eine Hommage an Frankreich und französische Kochkunst ist, spürt man sofort: Herzlich eingeladen sind alle, die authentische französische Küche zu schätzen wissen oder kennenlernen möchten. Bei gutem französischen Essen und einem erlesenen Wein sowie unaufdringlicher Chansonmusik im Hintergrund fühlt man sich in der Rheinstraße fast wie ›Aux Champs Élysées‹!


 

Alles frisch zubereitet

In der Brasserie wird auf traditionelle Weise gekocht – mit ausgewählten, frischen Erzeugnissen, ohne Geschmacksverstärker und ohne industrielle Fertigprodukte. Eine Bouillabaisse köchelt schon mal 14 Stunden auf dem Herd und eine Crêpe Suzette wird am Tisch flambiert. Die Speisen wechseln je nach Saison und Verfügbarkeit von Angeboten wie fangfrischer Hummer, Steinpilze oder Trüffel. Bestes Fleisch und frischer Fisch sowie ausgesuchtes Gemüse von Lieferanten aus der Region bilden zusammen mit ausgesuchten Weinen das Basisangebot der hochwertigen Genussbotschaften der "Brasserie am Luisenplatz".

Geniessen und sich wohlfühlen wie bei Freunden

Garantiert wird so tagtäglich außer sonntags ein »kunstreich geordnetes Mahl« bereitet, ganz im Sinne des bekannten französischen Gastrosophen Jean Brillat-Savarin in seinen ›Betrachtungen über das höhere Tafelvergnügen‹. Hier lässt man sich gerne verwöhnen: In der ›Brasserie‹ kann jeder für sich sein persönliches ›Genussfrankreich‹ entdecken!

Unsere Speisekarte

Der Clou ist eine Speisekarte voller Verheißungen: Lotte sur mousse de citronelle heißt hier der Seeteufel auf Zitronengrasschaum. Dazu ein Glas Entre-deux-mers? Oder lieber ein Chateaubriand, ein Steak Frites oder eine Auswahl an Austern und ein Glas Champagner als kleine Gourmandise?

STÖBERN SIE DOCH GERNE SCHON MAL ONLINE IN UNSERER SPEISEKARTE, DIE SIE RECHTS SEHEN. WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH!

Erlesene Salze des Salzgartens

Übrigens, die Brasserie am Luisenplatz arbeitet mit den erlesenen Salzen des Salzgartens. (Weitere Informationen dazu unter www.salzgarten.de). Auf Anregung unseres Kochs entstand das „Flor De Sal Pimenta“ - ein ganz besonderes Salz mit geräuchertem Pfeffer und Zitronengeschmack. Alle Salze des Salzgartens können Sie auch bei uns käuflich erwerben.

 

Unser Team

Anton Pötzsch

Betriebsleiter


Der in Wiesbaden aufgewachsene Anton „Toni“ Pötzsch ist das Gesicht der Brasserie. Trotz seines jungen Alters hat er bereits über 10 Jahre Erfahrung in der Gastronomie und übernahm leitende Aufgaben in verschiedensten Betrieben in Wiesbaden über Berlin bis nach Lissabon. Seit 2014 zog es ihn wieder in seine alte Heimat, wo er zunächst Projektmanager im „Trüffel“ war, sich aber sehr zeitnah in die Brasserie verliebte. Hier ist er seit April 2015 mit Leib und Seele Betriebsleiter. Seit diesem Jahr ist er zusammen mit seinem Geschäftspartner der neue Pächter und verleiht der Brasserie erneut frischen Wind. Mit seiner charmanten und lockeren Art sorgt er mit großer Freude für das Wohlergehen seiner Gäste.

Michel Kerz

Restaurantleiter


- 2 Jahre Ausbildung zum Hofa.
- danach bei diversen Restaurants und Hotels im Rhein-Main-Gebiet
- Nun Chef de Rang

Michel Herz ist unser zweites Herzstück im Restaurant. Im August 2017 hat er den Weg zu uns gefunden. Nach diversen Station im Rhein-Main-Gebiet und einer HOFA Ausbildung in der Tasche, leitet er nun unseren Service Bereich. Charmant, witzig und auf hohem Niveau.